Warum unsere Yoga-Marke IKARUS heißt

Warum unsere Yoga-Marke IKARUS heißt
Warum heißen wir eigentlich IKARUS? 
Ihr kennt Ikarus und seine Geschichte bestimmt aus der griechischen #Mythologie: Gemeinsam mit seinem Vater Daedalus, einem hoch angesehen Architekten, wurde er im vom Vater selbst erbauten Labyrinth des Minotauros gefangen gehalten. Der junge Ikarus sehnte sich nach der #Freiheit und begann, mit ihm einen Fluchtplan zu entwickeln. Sie sammelten die Federn vorbeifliegender Vögel 🐦 und bauten sich daraus Flügel. Nach einiger Zeit hatten sie genug Federn gesammelt und ihrer Flucht in die Freiheit stand nichts mehr im Wege. Sein Vater ermahnte ihn: "Flieg nicht zu hoch, sonst schmilzt die Hitze der Sonne deine Flügel. Flieg aber auch nicht zu niedrig, sonst führt die Feuchte des Meeres ebenfalls zu einem Absturz."

Wie die Geschichte ausging, wisst ihr. IKARUS wurde übermütig und stürzte ins Meer.

Wir interpretieren die Geschichte so, dass jeder von uns sein Nest (das Elternhaus) verlässt und in die Freiheit des Lebens springt. Wir sollten nicht übermütig werden oder hochstapeln, sonst verbrennen wir uns. Fliegen wir zu niedrig im Leben, verkaufen wir uns also vielleicht unter Wert oder glauben nicht an uns selbst, wird uns das ebenfalls Probleme bereiten. Unser Fazit: Glaube an dich, finde deine Mitte (in allen Dingen des Lebens) und Balance – und der Sprung in die Freiheit wird für dich in einem ausgeglichenem Leben münden.

Yoga ist für viele Menschen das Instrument bzw. der Weg, um ein stärkes Bewusstsein für diese "Mitte" oder #Balance zu finden. Und deshalb fanden wir IKARUS als Namen für unsere #Yogamarke einfach unglaublich passend. Was denkt ihr? Gefällt euch der Name und die Gedankenwelt dahinter? 😌


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen