Wohin führt dich deine Lebensreise?

Wohin führt dich deine Lebensreise?

Jeder von uns befindet sich auf seinem persönlichen Weg. Wohin uns dieser führt, wissen wir häufig vielleicht schon vage, vielleicht aber auch nicht. Das ist okay. Denn man kann im Leben viel planen, muss aber auch auf dem Schirm haben, dass alles anders kommen kann, als man denkt.

Auch wir wissen nicht 100%, wohin unsere Reise geht. Wir haben Luftschlösser 🏰 ⛅️  in unseren Köpfen, wie IKARUS mal sein wird. Wollen wir jetzt schon dorthin springen und supertoll und hyper erfolgreich sein? Um ehrlich zu sein, schön wäre es, aber könnte man diesen Erfolg dann auch genauso auskosten? Könnte man sich zurücklehnen und sagen, "cool, was wir da geschafft haben, oder?". Jetzt muss natürlich der Spruch kommen, "der Weg ist das Ziel" – und so platt das klingt, so viel Wahrheit steckt da drin. Kann ich mich selbst für eine Gipfelbesteigung feiern und den Moment genießen, wenn mich ein Helikopter oben abgesetzt hat? Sind nicht viel mehr die harten Stationen und Entbehrungen das, was uns demütig werden lässt. Unser Fazit: Wir begeben uns lieber auf eine harte, lehrreiche Reise an der wir wachsen, als die Abkürzung zu nehmen. Wie steht ihr dazu?


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published